0221 1680 650 0221 1680 6599 kanzlei@stader-law.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Weiterlesen …

Newsblog

 

 

Auxilia Rechtsschutzversicherung schließt Widerrufsfälle vom Versicherungsschutz aus

21-03-2016 08:54
von RA David Stader

Die Auxilia Rechtsschutzversicherung hat ihre Allgemeinen Rechtsschutzversicherungsbedingungen (ARB) geändert. Nunmehr sind alle Immobilienkredite - egal ob sie der Finanzierung eines Neubaus oder Altbaus dienten - vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. 

Der bisherigen § 3 Abs. 1 ARB wurde in der Fassung 2016 wie folgt ergänzt:

"Rechtsschutz besteht, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, nicht für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen,

ee) der Finanzierung

  • des Erwerbs eines nicht zu Bauzwecken bestimmten Grundstücks
  • des Erwerbs eines vom Versicherungsnehmer oder mitversicherten Person selbst zu Wohnzwecken bestimmten Gebäudes oder Gebäudeteils
  • oder einer nicht Genehmigung- anzeige- und/oder freistellungspflichtigen baulichen Veränderung eines Grundstücks, Gebäudes oder Gebäudeteils"

Bisher war nur bei Bauvorhaben oder einer Fremdnutzung der Versicherungsschutz ausgeschlossen. Die Auxilia hat ihren Leistungsumfang damit erheblich eingeschränkt. Da diese Versicherung auch bei der Abwicklung von Widerrufsfällen erhebliche Probleme bereitet, können wir nicht zu dem Abschluss einer Rechtsschutzversicherung bei der Auxiliar raten. Gute Erfahrungen haben wir in diesen Fällen mit der Roland Rechtsschutz und der HUK Coburg gemacht.

Zurück

© Stader Rechtsanwälte GbR. Alle Rechte vorbehalten.

Kostenloses Infomaterial

Unsere Kanzlei stellt Rechtssuchenden laufend hochwertige Informationsmaterialien und Broschüren kostenlos zur Verfügung. Gerne senden wir auch Ihnen unsere Informationsbroschüren zu aktuellen Themen kostenlos per Post zu.