0221 1680 650 0221 1680 6599 kanzlei@stader-law.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Weiterlesen …

Newsblog

LG Berlin: DKB muss Verbrauchern über € 24.000 erstatten

07-07-2016 15:15
von RA David Stader

Mit Urteil vom 27.06.2016  (Az.: 38 384/15) hat das Landgericht Berlin in einem von uns geführten Verfahren die DKB aufgrund eines Darlehenswiderrufs zur Rückzahlung von € 24.257,79 verurteilt. 

Unsere Mandanten hatten ihre Hauskredite im Mai 2015 gegen Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung i.H.v. € 17.873,37 abgelöst und die Bank danach auf Rückabwicklung der Darlehen verklagt. Diese Vorfälligkeitsentschädigung ist nach Ansicht des Landgerichts nun zu erstatten. Darüber hinaus muss die DKB knapp € 7.000 Nutzungsersatz leisten.

[UPDATE vom 11.08.2016]

Das Urteil ist im Volltext [hier] abrufbar. Das Urteil ist rechtskräftig.

Zurück

© Stader Rechtsanwälte GbR. Alle Rechte vorbehalten.

Kostenloses Infomaterial

Unsere Kanzlei stellt Rechtssuchenden laufend hochwertige Informationsmaterialien und Broschüren kostenlos zur Verfügung. Gerne senden wir auch Ihnen unsere Informationsbroschüren zu aktuellen Themen kostenlos per Post zu.