0221 1680 650 0221 1680 6599 kanzlei@stader-law.de

BGH zu Firmenkrediten - Bearbeitungsgebühren unzulässig

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 04.07.2017 der Gebührenpraxis deutscher Banken auch für Unternehmenskunden eine Absage erteilt. Betroffene Kunden können aufgrund der Entscheidung des BGH eine Erstattung der erhobenen Gebühren verlangen.

VW Abgasskandal - Kundenrechte einfordern

Die Rechtsprechung in Dieselgatefällen ändert sich stetig zugunsten der Verbraucher. Eine Vielzahl neuer Entscheidungen ermutig getäuschte Kunden ihre Rechte einzufordern. Da zum Schluss des laufenden Jahres der Eintritt der Verjährung droht, ist Eile geboten.

Widerrufsjoker - Kredite kostenlos umschulden

Zahlreiche Kreditverträge enthalten fehlerhafte Widerrufsklauseln. Betroffene Verbraucher können oftmals ihre teuren Finanzierung auch heute noch widerrufen. Mit dem Widerrufsjoker kann eine Vorfälligkeitsentschädigung eingespart oder zurückgefordert werden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Weiterlesen …

Stader Rechtsanwälte. Köln.

Bankrecht, Kapitalmarktrecht, Verbraucherschutz, Unternehmensberatung

Unsere Rechtsanwälte sind spezialisiert auf Fälle aus den Bereichen des Bank- und Kapitalmarktrechts. Als Honoraranwälte der Verbraucherzentrale NRW vertreten unsere Rechtsanwälte Verbraucher in zahlreichen Gebieten aus dem Verbraucherschutzrecht. Unternehmer und Start-Ups beraten unsere Rechtsanwälte im Gesellschaftsrecht, im Internet- und Medienrecht und im Urheber- und Markenrecht. 

Erfahrungen & Bewertungen zu Stader Rechtsanwälte GbR

Schlagzeilen

BGH: Kreditgebühren in Firmenkrediten sind unzulässig

Di 04 Jul 2017·von RA David Stader

Der Bundesgerichtshof hat am 04.07.2017 in zwei Fällen (XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16) die Unzulässigkeit laufzeitunabhängiger Kreditbearbeitungsgebühren in Firmenkrediten festgestellt. Damit bestehen für Unternehmenskunden  beste Chancen, die illegal erhobenen Gebühren zurückzuerhalten.

AG Aachen: Kündigung der Aachener Bausparkasse unwirksam

Mo 03 Jul 2017·von RA David Stader

Das Amtsgericht Aachen hat mit Urteil vom 29.06.2017 (120 C 343/16) die Unwirksamkeit einer von der Aachener Bausparkasse ausgesprochenen Kündigung festgestellt. Nach Ansicht der Amtsrichterin konnte die Aachener Bausparkasse die Kündigung weder auf eine Vollbesprarung des Bausparvertrages, noch auf einen Wegfall der Geschäftsgrundlage (§ 313  BGB) stützen. 

BGH-Urteil: Widerrufsbelehrung der VR-Bank fehlerhaft

Mo 03 Jul 2017·von RA David Stader

Der Bundesgerichtshof hat mit vom 14.03.2017 (XI ZR 442/16) die Widerrufsbelehrung der VR-Bank gekippt. Verbraucher, die ihren Widerruf bereits erklärt, ein Vorgehen trägt zur allgemeinen Rechtssicherheit bei.

Was unsere Mandanten über uns denken

Kapitalanlage gerettet

Die Kanzlei Stader aus Köln hat mich in einem Kapitalanlagefall vertreten. In meinem Verfahren ging es um eine Falschberatung im Zusammenhang mit einem SEB-Fonds. Die Anwälte der Kanzlei haben für mich ein Berufungsurteil vor dem Oberlandesgericht Köln erstritten. Dank der Kanzlei und ihren Rechtsanwälten muss der mir durch die Falschberatung entstandene Schaden vollständig ersetzt werden.

- Josef Muschenich, Rentner aus Bonn

Vorfälligkeitsentschädigung zurückgeholt

Rechtsanwalt Stader vertrat uns in einem Kreditwiderrufsfall gegen die DKB. Herr Stader hat ein Urteil erstritten, dass die DKB zur Rückzahlung der Vorfälligkeitsentschädigung plus einen Extrabetrag verpflichtet hat. So haben wir über € 20.000,00 erhalten. Die Beratung durch Herrn Stader war stets sehr freundlich und lief zu unserer vollsten Zufriedenheit. Wir können die Kanzlei Stader Rechtsanwälte aus Köln nur empfehlen.

- Karina G., Büroassistentin aus Dormagen

Filesharing-Abmahnung abgewehrt

Rechtsanwalt Stader vertrat uns in einem Klageverfahren aufgrund einer angeblichen Urheberrechtsverletzung. Nachdem Herr Stader auf die Klage erwiderte, wurde die Klage von der Gegenseite zurückgenommen. Wir sind mit der Vertretung der Kanzlei sehr zufrieden und würden diese jederzeit weiterempfehlen.

- Dr. Pablo Emilio de Verde, Wissenschaftler aus Düsseldorf 

Markenanmeldung vollzogen

Rechtsanwalt David Stader aus Köln hat uns sehr erfolgreich in unserem Anliegen  gegen das Deutsche Patent- und Markenamt vertreten. Die von einer anderen Kanzlei durchgeführte Anmeldung unserer Wortmarke wurde durch das DPMA beanstandet. Herr Stader hat das Verfahren übernommen und die Eintragung der Marke erwirkt. Wir fühlten uns durch die Kanzlei Stader Rechtsanwälte stets exzellent beraten und würden die Kanzlei ohne Bedenken weiterempfehlen.

- Jonas Minkler, Unternehmer aus Köln 

© Stader Rechtsanwälte GbR. Alle Rechte vorbehalten.

Some text

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Subscribe to our newsletter