0221 1680 650 0221 1680 6599 kanzlei@stader-law.de

10 Fragen 10 Antworten - Kreditkündigung durch die Bank

25.12.2017 16:00
von RA David Stader

Die Kündigung eines Bankkredites ist für den betroffenen Bankkunden ein einschneidendes Erlebnis mit weitreichenden Folgen. Es droht nicht nur der Verlust des Eigenheims durch eine Zwangsversteigerung, sondern ebenso auch der Verlust der Kreditwürdigkeit. Banken sind als Teil der SCHUFA-Schutzgemeinschaft verpflichtet, die Kündigung mitzuteilen. Darüber hinaus entstehen durch die Kündigung hohe Kosten, die der Kunde ebenfalls zu tragen hat.

Diese Folgen kann der Kunde nur abwenden, wenn er die Kündigung angreift. Wann ein Vorgehen gegen eine Kreditkündigung erfolgsversprechend ist und welche rechtlichen und prozessualen Möglichkeiten betroffene Bankkunden haben, erklären wir in unserem Videobeitrag.

Zurück

© Stader Rechtsanwälte GbR. Alle Rechte vorbehalten.

Kostenloses Infomaterial

Unsere Kanzlei stellt Rechtssuchenden laufend hochwertige Informationsmaterialien und Broschüren kostenlos zur Verfügung. Gerne senden wir auch Ihnen unsere Informationsbroschüren zu aktuellen Themen kostenlos per Post zu.