Kontakt

Stader Rechtsanwälte GbR

Oskar-Jäger-Str. 170
50825 Köln

0221 1680 650

0221 1680 6599

Bürozeiten

Montag bis Freitag

08:30 - 12:00
13:00 - 17:30

Besprechungs- und Beratungstermine können nur nach vorheriger Vereinbarung angeboten werden.

Smartphone App

Kostenlos für iOS und Android

Alle Informationen immer dabei, mit unserer mobilen App

DE
0221 1680 650 0221 1680 6599

Neuwagen - Rechte des Käufers bei Mängeln

Erfahrener Verbraucherschützer und Honoraranwalt der Verbraucherzentrale NRW. Ihr Ansprechpartner im Verbraucherrecht.

Neuwagen - Rechte des Käufers bei Mängeln

Neuwagenkauf - Rechte des Käufers bei Mängeln

In Deutschland besteht eine hohe Investitionsbereitschaft, wenn es um den Kauf eines Neuwagens geht. Nicht selten spart der Kunde lange darauf hin, sich endlich den Traum vom Neuwagen zu erfüllen. Fabrikneu soll er sein, in der richtigen Farbe und perfekt zugeschnitten auf die Erwartungen des Käufers.

Befragungen der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) haben ergeben, dass hierbei die Zuverlässigkeit des Neuwagens für die Autokäufer das wichtigste Kaufkriterium darstellt.

Es ist jedoch auch bei einem Neuwagen möglich, dass dieser mangelhaft ist. Das Fahrzeug weicht von den Herstellerangaben ab, einzelne Funktionsstörungen liegen vor oder eine Zusatzeinrichtung fehlt. Dies stellt nur wenige mögliche Szenarien dar, die den Traum vom Neuwagenkauf schnell zu einer Enttäuschung werden lassen.

In diesen Fällen stellt sich für den Kunden die Frage, welche Ansprüche er hat.

Mangelhaftes Fahrzeug? Wir beraten und vertreten betroffene Käufer.

Anspruch auf Nacherfüllung

Vorrangig besteht ein Anspruch auf Nacherfüllung.

Der Käufer kann nach seiner Wahl die Reparatur oder die Lieferung eines mangelfreien Wagens verlangen. Begrenzt wird diese Wahlmöglichkeit durch das Verhältnismäßigkeitsprinzip. Demnach kann der Verkäufer die vom Kunden gewählte Alternative verweigern, wenn diese mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist.

Verlangt der Käufer die Nachbesserung und kann der Mangel nicht bereits durch die erste Reparatur behoben werden, ist dem Verkäufer ein zweiter Reparaturversuch einzuräumen.

Ist die Nachbesserung fehlgeschlagen, wird sie vom Verkäufer verweigert oder läuft die zur Nachbesserung gesetzte Frist erfolglos ab, kann der Käufer den Kaufpreis mindern oder vom geschlossenen Kaufvertrag zurücktreten.

Beweislast

Bei der Sachmängelhaftung gilt bei einem Verbrauchsgüterkauf die sogenannte Beweislastumkehr.

Zeigt sich der Mangel in den ersten sechs Monaten nach Kauf des Fahrzeuges, so geht der Gesetzgeber davon aus, dass der Mangel bereits bei Übergabe vorlag. Der Verkäufer muss demnach den Nachweis führen, dass der Wagen bei Übergabe an den Kunden noch nicht mangelhaft war. Nach Ablauf der sechs Monate obliegt der Beweis dem Kunden.

Neue Rückgabechance für Verbraucher: Widerruf der Autofinanzierung

Wann darf der Kunde die Annahme des Neuwagens verweigern?

Mit Urteil vom vom 26. Oktober 2016 (AZ: VIII ZR 211/15) entschied der Bundesgerichtshof über einen Sachverhalt, bei dem die Klägerin an den Beklagten ein Fahrzeug veräußerte, das bei Anlieferung an der Fahrertür eine Lackbeschädigung aufwies.

Wie der BGH entschieden hat, ist der Käufer bei behebbaren Mängeln am Neuwagen – auch wenn sie nur geringfügig sind, berechtigt, die Zahlung des (vollständigen) Kaufpreises sowie die Abnahme der gekauften Sache bis zur Beseitigung des Mangels zu verweigern.

Verjährung und Herstellergarantie

Die Gewährleistungsansprüche verjähren innerhalb von zwei Jahren ab dem Lieferzeitpunkt.

Neben der gesetzlichen Sachmängelhaftung läuft regelmäßig eine Herstellergarantie, die dann relevant wird, wenn ein Mangel am Fahrzeug erst nach Ablauf von zwei Jahren auftritt.

Die Laufzeit sowie der Umfang variieren und sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich geregelt. Die genauen Angaben kann der Kunde dem Garantieheft oder Garantieschein entnehmen.

Minderung, Rücktritt, Schadensersatz

Im Rahmen der Kaufpreisminderung ist der Minderbetrag im Wege der Schätzung, ggf. durch Hinzuziehung eines Sachverständigen zu ermitteln.

Möchte der Kunde das mit einem erheblichen Mangel behaftete Fahrzeug nicht behalten, kann er vom geschlossenen Kaufvertrag zurücktreten und den Neuwagen an den Verkäufer zurückgeben. Im Gegenzug bekommt er den Kaufpreis erstattet. Zu beachten ist jedoch, dass der Käufer den Vorteil ausgleichen muss, den er durch die Benutzung des Fahrzeuges erlangt hat.

Der Käufer hat zudem einen Anspruch auf Ersatz notwendiger Verwendungen, wie beispielsweise Reparaturkosten.

Sofern den Verkäufer zudem ein Verschulden an dem Mangel trifft, hat der Kunde einen Anspruch auf Schadensersatz.

Nutzungsersatz beim Rücktritt vom Kaufvertrag

Erklärt der Käufer den Rücktritt vom geschlossenen Kaufvertrag, erhält der Käufer den Kaufpreis abzüglich der Vorteile die er durch die Nutzung des Neuwagens erlangt hat. Der Nutzungsersatz wird nach einer von der Rechtsprechung anerkannten Berechnungsformel (sog. Wetrverzehrtheorie) berechnet. 

Mit unserem kostenlosen Berechnungs-Tool können Sie die Folgen eines Rücktritts einfach selbst errechnen und herausfinden, ob sich ein Rücktritt wirtschaftlich lohnt.

Ansprüche beim Rücktritt berechnen

Kaufpreis*
Km-Stand bei Übergabe*
Akt. Km-Stand*

Fahrzeugklasse

Untere Mittelklasse 

Mittelklasse

Oberklasse 

Ergebnis**

Der Autokäufer erhält den Kaufpreis erstattet

 

Der Händler hat einen Anspruch auf Wertersatz für die Nutzung des Fahrzeugs anhand der gefahrenen Kilometer

 

Damit hat der Käufer einen Anspruch auf Rückzahlung des Kaufpreises abzüglich des Wertersatzanspruchs des Händlers

 
 
*Eingabe ohne Währungs- und Tausendertrennzeichen
**Es handelt sich um eine Beispielrechnung, die einen Überblick der möglichen Ansprüche verschaffen soll. Eine konkrete Berechnung der Ansprüche anhand Ihrer Unterlagen kann zu abweichenden Ergebnissen führen. Alle Angaben ohne Gewähr.
Copyright 2019 Stader Rechtsanwälte GbR. Alle Rechte vorbehalten.
Zur korrekten Darstellung unserer Webseite werden notwendige Cookies geladen. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Darüber hinaus verwendet diese Webseite Google Fonts, Google Maps, Youtube und Google Analytics. Sie habe die Möglichkeit der Nutzung dieser Google-Dienste zu widersprechen. Wenn Sie den Google-Diensten widersprechen, stehen Ihnen nicht alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.