Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Kreditrecht

Widerruf Autokredit

Abgasskandal, Dieselkriese oder finanzielle Überforderung. Die Gründe für einen Widerruf der Autofinanzierung sind vielfältig. Wird ein Vertrag widerrufen, findet eine Rückabwicklung des Darlehens- und des Kaufvertrages statt.

EuGH ermöglicht vielfach nachträglichen Kreditwiderruf

Der Widerruf ist bei vielen Verträgen auch heute noch möglich. Durch eine aktuelle Entscheidung des EuGH (C-66/19) ist eine in nahezu allen seit Juni 2010 verwendeten Autofinanzierungen enthaltene Klausel unwirksam. Entscheidend ist aber, ob die Bank das gesetzliche Belehrungsmuster verwendet hat. Auch der Bundesgerichtshof hat mit Urteilen vom 27.10.2020 (XI ZR 525/19; XI ZR 498/19) bestätigt, dass die Entscheidung des EuGH beachtlich ist.

EuGH fällt Grundsatzurteil

"Verweist aber ein Verbrauchervertrag hinsichtlich der Informationen, die nach Art. 10 der Richtlinie 2008/48 anzugeben sind, auf bestimmte Vorschriften des nationalen Rechts, so kann der Verbraucher auf der Grundlage des Vertrags weder den Umfang seiner vertraglichen Verpflichtung bestimmen noch überprüfen, ob der von ihm abgeschlossene Vertrag alle nach dieser Bestimmung erforderlichen Angaben enthält, und erst recht nicht, ob die Widerrufsfrist, über die er verfügen kann, für ihn zu laufen begonnen hat."

EuGH, Urt. v. 26.03.2020, C-66/19

Modalitäten der Rückabwicklung

Der Widerruf der Autofinanzierung führt zu einer vollständigen Rückabwicklung des Kreditvertrages. Da in den meisten Fällen der Autokauf mit dem Kredit verbunden war, schlägt der Widerruf auch auf den Kaufvertrag durch. Die Bank muss dann die Kreditraten (und ggf. eine Anzahlung) gegen Rückgabe des Autos erstatten.

Nach der aktuellen Rechtsprechung des BGH (Urteile vom 27.10.2020, XI ZR 525/19; XI ZR 498/19) hat die Bank einen Anspruch auf Wertersatz für den tatsächlichen Wertverlust des finanzierten Fahrzeugs. Der Wertverlust ist durch einen Vergleich des Fahrzeugwertes bei Übergabe an den Verbraucher (i.d.R. der Kaufpreis) und des Wertes bei Rückgabe an die Bank zu bestimmen. Dieser Anspruch der Bank ist mit dem Anspruch des Kunden auf Rückzahlung aller Leistungen zu verrechnen.

Einen Anspruch auf Rückzahlung des Darlehens oder weiterer Raten nach dem Widerruf hat die Bank aber nicht. Ob die Bank neben Wertersatz auch die Sollzinsen verlangen kann, wird in der Rechtsprechung noch unterchiedlich bewertet.

Musterbrief

Kostenloses Musterschreiben in wenigen Minuten erstellen

Widerruf als Rettungsanker bei notleidenden Autokrediten

Gerade für Verbraucher denen der Autokredit wegen Nichtzahlung der Kreditraten gekündigt wurde kann der Widerruf einen Rettungsanker darstellen. Denn nach einer Kündigung des Autokredites wird die Bank das Auto oft zu einem geringeren Preis verwerten, sodass auch nach der Verwertung noch schulden des Verbrauchers übrig bleiben. Da die Pflicht zur Rückzahlung des Darlehens bei einem Widerruf entfällt und der Kunde gegen den Wertersatzanspruch der Bank mit seinen bis zur Kündigung erbrachten Zahlungen (inkl. Anzahlung) aufrechnen kann, führt der Widerruf in vielen Fällen zumindest dazu, dass die Bank keine Zahlung mehr von dem Verbraucher verlangen kann. Gerade gekündigte Kunden sollten daher einen Widerruf prüfen. Gleiches gilt für Verbraucher, bei denen eine Kündigung des Kredites unmittelbar bevorsteht, da mit einem Widerruf auch ein sonst im Falle der wirksamen Kündigung unausweichlicher SCHUFA-Eintrag verhindert werden kann.

Zusammenfassung

Wer kann widerrufen?

Das Widerrufsrecht steht nur Verbrauchern zu. Gewerbliche Finanzierungen sind ausgeschlossen. In zeitlicher Hinsicht kommt ein Widerruf grds. für alle Verträge in Betracht, die ab dem 10.06.2010 geschlossen wurden.

Was passiert bei einem Widerruf?

Bei einem Widerruf erhält der Kunde seine Zahlungen zurück. Hiervon abzuziehen ist der Wertverlust den das finanzierten Fahrzeug zwischen der Übergabe an den Kunden und der Rückgabe an die Bank erfahren hat. Die Bank hat keinen Anspruch auf Rückzahlung des Darlehens. Sie erhält dafür das finanzierte Fahrzeug.

Kostenlose Erstberatung

Nutzen Sie unser kostenloses Erstberatungsangebot und lassen Sie Ihre Verträge rechtlich durch unsere spezialisierten Rechtsanwälte prüfen.

Ansprechpartner

David Stader
Fachanwalt für Bankrecht
0221 1680 650

Aktuelles

Das Oberlandesgericht Frankfurt hat den Widerruf einer Autofinanzierung bestätigt und die Rückabwicklung angeordnet. Dabei hat sich das Gericht auch zur Frage der Anwendbarkeit der Entscheidung des EuGH vom 26.03.2020 (C-66/19) positioniert.

von

Das Oberlandesgericht München sieht Fehler in Verträgen der Firma Sixt und ermöglicht damit einen Widerruf der im Ergebnis zu einer kostenlosen Nutzung des Fahrzeugs führt.

von

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) sieht in einer gängigen Formulierung in Darlehensverträgen deutscher Banken einen Verstoß gegen europäisches Recht. Damit wird für viele Verträge ein Widerruf möglich.

von

Video zum Thema: Widerruf Autokredit

Kurz, prägnant und gut verständlich erklärt. Aktuelle Rechtsthemen präsentiert von unseren spezialisierten Rechtsanwälten.

VIDEO ABSPIELEN

Copyright 2014 - 2021 STADER Rechtsanwälte PartG mbB. Alle Rechte vorbehalten.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Online-Angebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button "Alle akzeptieren" zustimmen oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button "Auswahl akzeptieren" speichern. Erläuterungen zu den Datenschutzeinstellungen finden Sie unter "Weitere Informationen".

Erforderlich:

Notwendige Cookies und Google Fonts zulassen damit die Website korrekt funktioniert.

Externe Medien:

Externe Medien wie Youtube zulassen.

Statistik:

Matomo Analytics zulassen. Sie haben die Möglichkeit Matomo Analytics jederzeit zu deaktivieren. Nutzen Sie hierzu die Opt-Out-Funktion.

Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen, sowie die Matomo Opt-Out-Funktion finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.