Kontakt

Stader Rechtsanwälte GbR

Oskar-Jäger-Str. 170
50825 Köln

0221 1680 650

0221 1680 6599

Bürozeiten

Montag bis Freitag

08:30 - 12:00
13:00 - 17:30

Besprechungs- und Beratungstermine können nur nach vorheriger Vereinbarung angeboten werden.

Smartphone App

Kostenlos für iOS und Android

Alle Informationen immer dabei, mit unserer mobilen App

Widerruf Autokredit

Widerruf Autokredit

Abgasskandal, Dieselkriese oder finanzielle Überforderung oder der Wunsch nach einem anderen oder kleineren Fahrzeug. Die Gründe für einen Widerruf der Autofinanzierung sind so vielfältig wie die Fehler der Autobanken. Wird ein Vertrag widerrufen, findet eine Rückabwicklung des Darlehens- und des Kaufvertrages statt.

Abgasskandal, Fahrverbote, Wertverluste - Mit dem Widerruf der Autofinanzierung raus aus der Dieselkrise

Der durch die manipulierten Abgasvorrichtungen in Fahrzeugen aus dem Volkswagen-Konzern ausgelöste Dieselskandal hat eine politische Grundsatzdiskussion um die Zukunft des Diesels ausgelöst.

Umweltschutzorganisationen haben Klagen erhoben, um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge zu erwirken. Verbraucher, die ein solches Fahrzeug erworben haben, müssen aufgrund des dieselfeindlichen Umfeldes mit erheblichen Wertverlusten ihrer Fahrzeuge rechnen. Gewährleistungsprozesse gegen Volkswagen und deren Händler unterliegen der kurzen Verjährung des Gewährleistungsrechts. Außerdem muss der Sachmangel bewiesen werden. Für Schadensersatzprozesse gegen den VW-Konzern fehlt eine höchstrichterliche Rechtsprechung.

In dieser schwierigen Situation kann der sog. Widerrufsjoker einen Ausweg für betroffene Kunden aus der Dieselkrise bieten. Der Widerrufsjoker beschreibt die rechtliche Möglichkeit, einen Kreditvertrag unabhängig von der kurzen Widerrufsfrist auch nach Jahren noch zu widerrufen, wenn die Widerrufsbelehrung formal fehlerhaft ist oder die gesetzlichen Hinweispflichten nicht erfüllt werden.

Auf diese Weise können Vebraucher, die ihr Fahrzeug finanziert haben, einen Ausstieg aus dem Kredit forcieren und so eine Rückabwicklung des gesamten Kaufvertrags herbeiführen.

Formfehler in Kreditverträgen

Viele Verträge auch heute noch widerrufbar

Der Widerruf ist bei vielen Verträgen auch heute noch möglich. Viele Autobanken haben es versäumt, vollständig über die Rechte des Kunden zu informieren. Beispielsweise hält das Landgericht Ravensburg die Angaben zum Wertersatz im Widerrufsfall vielfach für widersprüchlich und inhaltlich unzutreffend. 

Wir haben die umfangreiche Rechtsprechung für Sie zusammengestellt:

Rechtsfolgen des Widerrufs

Weite Rechtsfolgen des Widerrufs

Der Widerruf der Autofinanzierung führt zu einer vollständigen Rückabwicklung des Kreditvertrages. Da in den meisten Fällen der Autokauf mit dem Kredit verbunden war, schlägt der Widerruf auch auf den Kaufvertrag durch. Die Bank muss dann die Kreditraten (und ggf. eine Anzahlung) gegen Rückgabe des Autos erstatten. Ob die Bank einen Wertersatz für die Nutzung des Fahrzeuges verlangen kann, ist noch nicht abschließend geklärt. 

Wenn eine Nutzungsentschädigung zu leisten ist, erfolgt die Berechnung unter Berücksichtigung des Kaufpreises, der gefahrenen Kilometer und der zu erwartenden Gesamtlaufleistung des Fahrzeugs.

Wo Fahrverbote drohen

Drohende Fahrverbote für Dieselfahrer in deutschen Städten

Aufgrund der aktuellen Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts drohen nun auch Fahrverbote in deutschen Städten. Dieses Drohszenario wirkt sich weiter massiv wertmindernd auf betroffene Dieselfahrzeuge aus. In den folgenden Städten wurden Fahrverbote bereits gerichtlich angeordnet:

  • Berlin (ab Juni 2019)
  • Bonn (ab April 2019)
  • Darmstadt (ab Mitte 2019)
  • Essen (ab Juli 2019)
  • Frankfurt (Umsetzung offen)
  • Gelsenkirchen (ab Juli 2019)
  • Hamburg (seit Juni 2018)
  • Köln (ab April 2019)
  • Mainz (voraus. ab Sept. 2019)
  • Stuttgart (seit Januar 2019)

Mit dem Widerruf der Autofinanzierung und einer Rückgabe des Fahrzeugs an die Bank kann das Risiko von Fahrverboten an die Bank zurückgegeben werden.

Aktuelle Artikel zu diesem Thema

OLG Brandenburg zum Autowiderruf: Angaben in Verträgen der Mercedes Benz Bank unwirksam

Das Oberlandesgericht Brandenburg hat in zwei Urteilen vom 13.11.2019 (4 U 7/19, 4 U 8/19) die Angaben zur Vorfälligkeitsentschädigung in Darlehensverträgen der Mercedes Benz Bank AG als unzureichend bewertet und den Widerruf der Verbraucher als wirksam festgestellt. Aufgrund dieser Entscheidungen wird sich der BGH mit den Verträgen der Mercedes Benz Bank AG beschäftigen müssen.

von RA David Stader
BGH: Erstes Urteil zum Widerruf von Autofinanzierungen

Die mit Spannung erwarteten Urteile des Bundesgerichtshof zu zwei Widerrufsbelehrungen in Autofinanzierungen bringen für Verbraucher Ernüchterung. Der BGH hält die von den Verbrauchern angegriffenen Punkte für ordnungsgemäß und weist die Widerrufe zurück. Eine allgemeingültige Entscheidung für alle Verträge und Konstellationen trifft der BGH damit aber nicht.

von RA David Stader
Copyright 2019 Stader Rechtsanwälte GbR. Alle Rechte vorbehalten.
Zur korrekten Darstellung unserer Webseite werden notwendige Cookies geladen. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Darüber hinaus verwendet diese Webseite Google Fonts, Google Maps, Youtube und Google Analytics. Sie habe die Möglichkeit der Nutzung dieser Google-Dienste zu widersprechen. Wenn Sie den Google-Diensten widersprechen, stehen Ihnen nicht alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.