0221 1680 650 0221 1680 6599 kanzlei@stader-law.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Weiterlesen …
Broschüren

Broschüren

Immer bestens Informiert. In unseren Informationsbroschüren werden komplexe Rechtsthemen dem Leser kurz und anschaulich dargestellt um dem Leser einen ersten Überblick zu verschaffen. Unsere Broschüren sind kostenlos downloadbar. 

BKR - Bank & Kapitalmarktrecht

BKR 01 - Unzulässige Gebühren in Unternehmenskrediten

Kreditgebühren in Verbraucherdarlehensverträgen sind nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs unzulässig. Diese Rechtsprechung kann auch auf Unternehmenskedite übertragen werden. Unsere Broschüre befasst sich mit den rechtlichen Hintergründen dieser Thematik und setzt sich mit den Chancen und den Risiken von Firmenkreditnehmern auseinander, die eine Rückerstattung bei Vertragsschluss erhobenen Bearbeitungsgebühr begehren.

Stand: Juli 2017

Autor: RA David Stader

BKR 02 - Widerruf Immobiliendarlehen

Unzureichende Widerrufsbelehrungen in Verbraucherkrediten ermöglichen eine federzeitige Lösung von einem festverzinsten Darlehen. Der sog. Widerrufsjoker ermöglicht es Verbrauchern die historische Niedrigzinsphase für sich zu nuten. Diese Broschüre befasst sich mit den rechtlichen Fragen der Widerrufbarkeit von Kreditverträgen unter Berücksichtigung der Rechtslage nach dem 21.06.2016. Im Fokus dieser Broschüre stehen Verträge, die nach dem 10.06.2010 abgeschlossen wurden und damit auch nach neuem Recht uneingeschränkt wirderrufbar sind.

Stand: September 2016

Autor: RA David Stader

VR - Verbraucherrecht

VR 01 - Ansprüche von Fluggästen

Flugverspätung, Flugausfall oder Umbuchung. Fluggäste haben innerhalb der Europäischen Union umfangreiche Ansprüche gegen Fluggesellschaften in Fällen von Störungen des Flugablaufs. Unsere Kurzbroschüre nennt die wichtigsten rechtlichen Aspekte im Zusammenhang mit der Durchsetzung von Fluggastrechten in einer verständlichen Sprache.

Stand: Mai 2016

Autor: RA David Stader

VR 02 - Dieselgate: Die Rechte des Kunden

Der Volkswagen Konzern hat in verschiedenen Dieselfahrzeugen eine Software verwendet, die die Abgaswerte der Fahrzeuge derart manipuliert, dass im Prüfbetrieb geringere Emissionswerte generiert werden als im tatsächlichen Fahrbetrieb, um auf diese Weise die Abgaswerte einhalten zu können. In Deutschland sind hiervon ca. 2,4 Millionen Fahrzeuge aus dem VW Konzern betroffen. Unsere Broschüre zeigt betroffenen Kunden die rechtlichen Grundlagen und Möglichkeiten auf

Stand: Juli 2017

Autor: RA Lutz Stader

© Stader Rechtsanwälte GbR. Alle Rechte vorbehalten.

Kostenloses Infomaterial

Unsere Kanzlei stellt Rechtssuchenden laufend hochwertige Informationsmaterialien und Broschüren kostenlos zur Verfügung. Gerne senden wir auch Ihnen unsere Informationsbroschüren zu aktuellen Themen kostenlos per Post zu.