Bürozeiten

Montag bis Donnerstag

09:00 - 12:30
13:00 - 17:00

Freitag

09:00 - 12:30
13:00 - 15:00

Besprechungs- und Beratungstermine können nur nach vorheriger Vereinbarung angeboten werden.

Beratungstermin vereinbaren

Büro Köln:

0221 1860 650

Büro Frankfurt am Main:

069 710456 109

Besprechungstermine persönlich, telefonisch und per Videotelefonie

Wir vertreten Sie, egal wo Sie wohnen. Wenn Sie einen persönlichen Kontakt zu uns wünschen, bieten wir Ihnen neben telefonischen Besprechungsterminen und Beratungen in unseren Kanzleiräumen die Möglichkeit einer Videoberatung via Skype, FaceTime oder Google Duo. Videobesprechungstermine können mit unserem Sekretariat vereinbart werden.

Urteile

Entscheidungen aus unserer Praxis.

Urteile
Landgericht Aachen, Annerkentnisurteil v. 01.07.2020 (1 O 521/19)

Feststellung der Unwirksamkeit einer Kreditkündigung nach Anerkennung der Bank im Prozess. (Volksbank Düren)

Landgericht Erfurt, Besch. v. 05.06.2020, 1 T 121/20

Reichweite eines die Zwangsvollstreckung für unzulässig erklärenden Urteils. Unzulässigkeit der Erteilung von weiteren Vollstreckungsklauseln eines Notars nach erfolgreicher Vollstreckungsgegenklage. (VR Bank)

Landgericht Köln, Urt. v. 05.12.2019, 36 O 241/18

Schadensersatz im VW-Abgasskandal: Keine Verjährung von Schadensersatzansprüchen gegen den Hersteller

Landgericht Bonn, Urt. v. 12.08.2019, 9 O 423/16

Schadensersatz wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung im Zusammenhang mit einer Abgasmanipulation (Volkswagen AG). Urteil nach Berufungsrücknahme rechtskräftig.

Amtsgericht Brühl, Urt. v. 16.07.2019, 22 C 107/18

Verjährung eines Anspruchs auf Nachzahlung einer in Raten zu zahlenden Kapitalanlage (Multi Advisor Fund GbR)

Landgericht Köln, Urt. v. 02.07.2019, 19 O 261/18

Schadensersatz wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung im Zusammenhang mit einer Abgasmanipulation (Volkswagen AG)

Amtsgericht Köln, Urt. v. 11.06.2019, 125 C 248/18

Unwirksame Kündigung eines Darlehens. Kein Anspruch der Bank auf Zahlung einer Nichtabnahmeentschädigung. Unzulässige AGB (DSL-Bank)

Landgericht Mühlhausen, Urt. v. 10.05.2019, 6 O 439/18

Unwirksame Kreditkündigung wegen fehlender Vertretungsvollmacht der handelnden Bankmitarbeiter (VR Bank)

Landgericht Freiburg, Urt. v. 21.02.2019, 11 O 164/18

Zu den Voraussetzungen eines Schuldbeitritts bzw. einer Schuldübernahme. Bedeutung einer vom Kunden verlangten Rechnungsumschreibung auf eine Kapitalgesellschaft.

Landgericht Köln, Urt. v. 14.11.2018, 12 O 296/17

Schadensersatz wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung im Zusammenhang mit einer Abgasmanipulation (Volkswagen AG)

Oberlandgericht Köln, Urt. v. 14.08.2018, 4 U 44/18

Zahlungsansprüche aus einem Kreditwiderruf (Sparkasse KölnBonn)

Oberlandesgericht Köln, Urt. v. 28.03.2018, 13 U 255/16

Kein Anspruch einer Bank auf Rückzahlung eines Kredits nach Widerruf (NIBC Bank)

 

Oberlandesgericht Köln, Besch. v. 16.11.2017, I-4 U 30/17

Rückerstattung einer Vorfälligkeitsentschädigung (Sparkasse KölnBonn)

Amtsgericht Aachen, Urt. v. 29.06.2017, 120 C 343/16

Unzulässige Kündigung eines Bausparvertrags (Aachener Bausparkasse)

Landgericht Köln, Urt. v. 27.04.2017, 15 O 293/16

Rückerstattung einer Vorfälligkeitsentschädigung (Sparkasse KölnBonn)

Landgericht Bonn, Urt. v. 08.06.2016, 2 O 226/15

Verwirkung eines Kreditrückzahlungsanspruchs (NIBC Bank)

Copyright 2020 Stader Rechtsanwälte GbR. Alle Rechte vorbehalten.


Cookie-Einstellungen wählen
Zur korrekten Darstellung unserer Webseite werden notwendige Cookies geladen. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Darüber hinaus verwendet diese Webseite OpenStreetMap und WebFonts. Sie habe die Möglichkeit der Nutzung dieser Dienste zu widersprechen. Wenn Sie den Diensten widersprechen, stehen Ihnen nicht alle Funktionen dieser Webseite zur Verfügung. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.