Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Wenn Sie Fragen zur Erhebung personenbezogener Daten auf unserer Webseite, in unserer Smartphone App, auf unseren Kanälen bei GooglePlaces, LinkedIn, Anwalt.de oder YouTube oder bei der Mandatsbearbeitung haben, stehen wir Ihnen gerne Rede und Antwort. Für Anfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:

STADER Rechtsanwälte PartG mbB
Oskar-Jäger-Str. 170
50825 Köln
 
Telefon: +49 (0) 221 1680 65 0
Fax: +49 (0) 221 1680 65 99

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.stader-law.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners,

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

• Name und URL der abgerufenen Datei,

• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

• zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein.

Bei Nutzung unserer Kontaktformulare

Wir stellen Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung, mit dem wir folgende personenbezogene Daten erheben:

  • Name
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • ggf. Daten einer Rechtsschutzversicherung
  • ggf. Angaben zum Rechtsfall
  • ggf. Upload von Vertragsunterlagen

Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.

Zusätzlich erheben wir:

  • Zeitpunkt der Übermittlung

Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Übermittlung von Anfragen und deren Beantwortung gespeichert. Die Pflichtangaben dienen der Zuordnung und der Beantwortung Ihres Anliegen. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO). [Falls Sie sich über ein angebotenes Produkt oder eine Dienstleistung informieren, erfolgt die Verarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6. Abs. 1 lit b DSGVO).]

Wir setzen für die Zurverfügungstellung des Formulars folgenden Drittanbieter ein.

Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen

Dieser ist Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig.

Sie haben das Recht der Verarbeitung zu widersprechen. Ob der Widerspruch erfolgreich ist, ist im Rahmen einer Interessenabwägung zu ermitteln. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt „Betroffenenrechte“.

Ihre Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung gelöscht. Für uns gilt gemäß § 50 BRAO eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist von 6 Jahren für Handakten und von Ihnen zur Verfügung gestellte Dokumente, die der Ausführung unserer beruflichen Tätigkeit dienen.

Bei Nutzung unseres Musterbrief-Generators

Mit unserem Musterbrief-Generator bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein auf der Website bereitgestelltes Formular ein Musterschreiben zu erstellen. Dabei ist die Angabe, Ihres Namens, Ihrer Anschrift, sowie Namen und Anschrift weiterer Anspruchsberechtigter, fallbezogene Daten wie Kundennummern, Kontonummern, Buchungsnummern (etc.), einer gültigen EMail-Adresse erforderlich, damit wir Ihr Schreiben automatisiert erstellen können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die eingegebenen Daten werden in in einer PDF-Datei verarbeitet und ausgegeben. Die erstellte PDF-Datei ist mit einem individuell generierten Passwort geschützt. Passwort und Datei werden in getrennten E-Mails an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse über eine geschützte SSL-Verbindung übersendet. Eine Übersendung des Musterbriefes und des Passwortes an uns erfolgt nicht. Wir haben daher auch keine Möglichkeit, das von Ihnen erstellte Schreiben einzusehen. Die erstellte und passwortgeschützte PDF-Datei wird nicht von uns gespeichert. Eine gesonderte Speicherung der personenbezogenen Daten des Briefformulars in einer Datenbank erfolgt ebenfalls nicht.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Erstellung eines Musterschreibens mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht gesonderte in einer Datenbank gespeichert.

Hosting

Sofern Sie sich als Besucher weder registrieren noch einloggen, erheben wir in sog. Logfiles folgende Daten, die Ihr Browser übermittelt:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time, Inhalt der Anforderung, HTTP-Statuscode, übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt und Informationen zu Browser und Betriebssystem.

Das ist erforderlich, um unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir setzen für die Zurverfügungstellung unserer Website folgenden Hoster ein.

Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen

Dieser ist Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, selbst keinen Server in unseren Räumlichkeiten vorhalten zu müssen. Serverstandort ist [Deutschland].

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Hetzner Online GmbH finden Sie unter: https://www.hetzner.com/de/legal/privacy-policy?country=de

Sie haben das Recht der Verarbeitung zu widersprechen. Ob der Widerspruch erfolgreich ist, ist im Rahmen einer Interessenabwägung zu ermitteln.

Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Funktionsfähigkeit der Website ist ohne die Verarbeitung nicht gewährleistet.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

• Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Bewertungen und Rich-Snippets (ProvenExpert)

Auf unserer Webseite nutzen wir Bewertungssigel und sog. „Rich-Snippets“ der Expert Systems AG, Quedlinburger Straße 1, 10589 Berlin. Die Expert Systems AG ist die Betreiberin der Webseite ProvenExpert.com. ProvenExpert.com ist ein Online-Service, mit dem Selbstständige und Unternehmen das Feedback ihrer Kunden und Geschäftspartner mittels Online-Umfragen einholen können. Bei Rich-Snippets handelt es sich um kleine Textausschnitte aus einer Webseite die in den Suchergebnissen einer Suchmaschine  angezeigt werden.

Die Datenschutzbestimmungen von ProvenExpert finden Sie hier: https://www.provenexpert.com/de-de/datenschutzbestimmungen/

Adresse

Expert Systems AG, Quedlinburger Straße 1, 10589 Berlin

Stripe

Wir bieten die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang über den Zahlungsdienstleister Stripe, Legal Process, 510,Townsend St., San Francisco, CA 94103 (Stripe) abzuwickeln. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In dem Zusammenhang geben wir folgende Daten an Stripe weiter, soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO).

Name des Karteninhabers
E-Mail-Adresse
Kundennummer
Bestellnummer
Bankverbindung
Kreditkartendaten
Gültigkeitsdauer der Kreditkarte
Prüfnummer der Kreditkarte (CVC)
Datum und Uhrzeit der Transaktion
Transaktionssumme
Name des Anbieters
Ort

Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten können wir eine Zahlung über Stripe nicht durchführen. Es besteht für Sie die Möglichkeit, eine andere Zahlungsmethode (bspw. Überweisung) zu wählen.

Stripe nimmt bei Datenverarbeitungstätigkeiten eine Doppelrolle als Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter ein. Als Verantwortlicher verwendet Stripe Ihre übermittelten Daten zur Erfüllung regulatorischer Verpflichtungen. Dies entspricht dem berechtigten Interesse Stripes (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und dient der Vertragsdurchführung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss.

Als Auftragsverarbeiter fungiert Stripe, um Transaktionen innerhalb der Zahlungsnetzwerke abschließen zu können. Im Rahmen des Auftragsverarbeitungsverhältnisses wird Stripe ausschließlich nach unserer Weisung tätig und wurde im Sinne des Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

Stripe hat Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten, bei denen Stripe personenbezogene Daten von natürlichen Personen in der EU verarbeitet. Diese Maßnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs).

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Stripe finden Sie unter: https://stripe.com/privacy-center/legal

Ihre Daten werden von uns bis zum Abschluss der Zahlungsabwicklung gespeichert. Dazu zählt auch der Zeitraum der für die Bearbeitung von Rückerstattungen, Forderungsmanagement und Betrugsprävention erforderlich ist. 

Adresse

Stripe Payments Europe Limited 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, D02 H210, Ireland Attention: Stripe Legal

Videokonferenzen via e.consult 

Wir bieten Interessenten und Mandanten die Möglichkeit Besprechungstermine im Wege einer Videokonferenz durchzuführen. Hierzu nutzen wir das Tool e.consult AG. Es handelt sich um eine Video-Conferencing-Plattform, über welche Personen in virtuellen Räumen live per Video und Audio kommunizieren können. Die e.consult AG ermöglicht im Rahmen der audiovisuellen Meetings zudem das Teilen von Bildschirminhalten, Kurznachrichten via Chat sowie eine integrierte Benutzerverwaltung. 

Die e.consult AG hat ihren mit Sitz in Saarbrücken (Deutschland). Für die Nutzung gelten die Datenschutzbedingungen der e.consult AG. Diese finden Sie unter: https://www.e-consult.de/datenschutz/

Adresse

e.consult AG, Neugrabenweg 1, 66123 Saarbrücken

Matomo Analytics

Wir nutzen auf unserer Website das Analyse-Tool Matomo, um das Nutzungsverhalten der Besucher unserer Webseite zu analysieren. Zur Erreichung eines höheren Datenschutzes haben wir die in der Grundkonfiguration von Matomo vorgesehene Verwendung von Tracking-Cookies deaktiviert. Beim Aufrufen unserer Webseite und der Unterseiten werden Matomo die folgenden Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Matomo haben wir auf den Servern installiert, auf denen unserer Webseite gehostet wird. Die Datenspeicherung erfolgt nur hier. Zudem haben wir Matomo so eingestellt, dass die IP-Adressen nur unvollständig gespeichert werden und 2 Bytes der IP-Adresse anonymisiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx ). Damit verhindern wir eine Zuordnung dieser gekürzten IP-Adresse zu dem aufrufenden Rechner.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO . Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach 360 Tagen der Fall.

Wir bieten den Nutzern unserer Website die Möglichkeit an, die Analyse durch Matomo zu unterbinden. Auf diese Weise wird ein Cookie auf dem System des Nutzers gesetzt, der unserem System signalisiert, dass die im Rahmen des Besuchs unserer Website erfassten Daten nicht für Analysezwecke gespeichert werden.

Datenschutzerklärung für unsere Social-Media-Seiten

Neben unserer Webseite unterhalten wir oder unsere Rechtsanwälte Präsenzen auf Social-Media-Kanälen von Google Places, YouTube, LinkedIn und Anwalt.de.

Die Nutzung der angebotenen Präsenzen und deren Funktionen erfolgt in Ihrer eigenen Verantwortung. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten, „Liken“, Kommentieren, usw.).

Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten werden von dem jeweiligen Anbieter der Social-Media-Präsenz verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Hierbei handelt es sich u.a. um Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter.

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer bei dem jeweiligen Anbieter angemeldet sind, kann dieser in der Lage sein nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt ggf. auch für alle anderen Seiten des Social-Media-Anbieters. Wenn Sie eine solche Zuordnung nicht wünschen, so müssen Sie sich vor Besuch unserer Präsenz mit Ihrem Konto ausloggen.

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch die Social-Media-Präsenz verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Angaben darüber, welche Daten durch den Anbieter der jeweiligen Social-Media-Präsenz verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in den jeweiligen Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Auf unseren Social-Media-Präsenzen erheben und verarbeiten wir darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unsere Social-Media-Seiten.

Dadurch, dass es sich bei den Anbietern der Social-Media-Seiten teilweise nicht um europäische Anbieter handelt (bspw.Google, YouTube, LinkedIn) sind diese nicht an deutsche Datenschutzvorschriften gebunden. Dies betrifft z.B. Ihre Rechte auf Auskunft, Sperrung oder Löschung von Daten oder die Möglichkeit einer Verwendung von Nutzungsdaten für Werbezwecke zu widersprechen.

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie ggf. bei den allgemeinen Einstellungen des Kontos bei dem jeweiligen Anbieter. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet- Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem.

Die Datenschutzbestimmungen der Social-Media-Anbieter finden Sie hier:

Datenverarbeitung im Rahmen der Mandatsbearbeitung

Unsere Hinweise zur Datenverarbeitung im Rahmen der Mandatsbearbeitung finden Sie [hier]

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 22.02.2022 Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.stader-law.de/index.php/datenschutzerklaerung.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Fragen zum Datenschutz

Sie haben Fragen zu unseren Datenschutzbedingungen? Sprechen Sie uns an.

David Stader
Partner

Köln 0221 1680650 | Frankfurt 069 710456109

E-Mail-Kontakt